Wir sind solidarisch mit den Akteuer*innen und Aktionen der letzten Generation. 

Die Aktionen der letzten Generation sind störend, sie nerven und polarisieren. Und das finden wir richtig und wichtig. Klimaprotest, der bequem ist, wird verdrängt. Am Anfang hat der Diskurs um unsere Demos auch polarisiert und die Themen, die sich aus der drohenden Klimakatastrophe zwingend ergeben, auf die Tagesordnung (fast) aller gesellschaftlichen Akteuer*innen gebracht. Leider nicht lange genug, um Konzepte für die notwendigen und grundlegenden Veränderungen zu entwickeln. Die Problematik wurde verdrängt und wir wurden mit Versprechen und einem Wettbewerb im Greenwashing abgespeist.

Dieses „Vergessen“ der Dringlichkeit macht eine Radikalisierung der Klimabewegung notwendig. Die letzte Genration hat hierfür einen Weg gefunden. Wir als FFF Chemnitz stehen hinter den Menschen und den Aktionen der letzten Generation!

#FreeThemAll #LetzteGeneration